Handy auf Baustelle mit App Handwerk

App hand:werk für TopKontor läutet neue Ära ein

Okt 6, 2020

TopKontor Handwerk und seine Apps. Ein oft holperiger Weg liegt auf jeden Fall beim Thema mobiles Arbeiten hinter der TK-Gemeinschaft. Wagen Sie mit uns den nächsten Schritt. Die neue App „hand:werk“ für TopKontor wurde kürzlich veröffentlicht. In diesem Artikel fassen wir nun die Neuerungen zusammen. Es gibt aber nicht nur ein neues Stück Software, sondern ebenso ein verändertes Lizenzmodel. Bleiben Sie in diesem Artikel bis zum Schluss dran.  Erfahren Sie weiterhin, welche Weiterentwicklungen geplant sind. Wird es endlich gelingen, die Buckelpiste hinter uns zu lassen?

Lesezeit: ca. 8min
Veröffenlicht: 06.10.2020

Die neue App hört also auf den schlichten Namen hand:werk. In der ersten Version wird man die vielleicht noch nicht erkennen, jedoch ist der Name durchaus Programm. Diese App hat durchaus große Ziele, aber davon lesen Sie später mehr.  Schauen wir uns hand:werk doch hier erst einmal genauer an.

hand:werk – Die App zu TopKontor Handwerk

Auf den ersten Blick gibt es erst einmal im Vergleich zu den Vorgänger-Apps eine noch einfachere und modernere Oberfläche. Taucht man etwas ein, so finden sich auf jeden Fall  weitere Vorteile. So können Mitarbeitern noch genauere Berechtigungen zugewiesen werden, Die App hand:werk für Topkontor kann darüber hinaus Bilder erfassen. Sie kann außerdem Auftragsprotokolle per E-Mail versenden. Weiterhin gibt es nun eine Volltextsuche in vielen Bereichen und dazu eine Formulargestaltung eines Reparaturauftrages. Neben alldem finden sich selbstverständlich auch alle Funktionen der alten Apps im hand:werk.

Alte Apps

TopHandwerk

  • Nachrichten eingehend/ausgehend
  • Adressen synchronisieren und verwalten
  • Ansprechpartner und Kontaktverwaltung
  • Objektadressen anlegen und verwalten
  • Reparaturaufträge abwickeln
  • Beleganzeige in Kundenadressen
  • Kalender & Terminverwaltung
  • Übergreifende Beleganzeige
  • Umsatzanzeige in Kundenadressen
  • Termine und Aufgaben in Adressen

Zusätzlich in der neuen App

hand:werk

NEU: Volltextsuche in Adressen
NEU: Volltextsuche in Belegen
NEU:
Anrufen aus den Kontakten
NEU: Neue, erweitere Rechteverwaltung
NEU: Gestaltung des Reparaturauftrages
NEU: Bilder in Adressen aufnehmen
NEU: Mail-Versand des Reparaturauftrages
NEU: Bilder in Objekten aufnehmen
NEU: Postausgangsübersicht der App-Mails
NEU: Volltextsuche in Reparaturaufträgen
NEU: Navigieren aus den Kontakten

PWA – Neue Technik unter der Haube

Unter der neuen Oberfläche unseres  Helferleins schlummert allerdings die große Neuerung. Zugegeben, Sie als Nutzer interessiert es zunächst nicht, wie und womit Ihre Tools letztendlich funktionieren. Aber: Der Wechsel zur Progessiven Web App ist jedenfalls ein großer und guter Schritt. Mit dieser Technik befreien sich die Softwareentwickler nicht nur von den quälenden technischen Einschänkungen der Vergangenheit, sondern darüber hinaus auch von den manchmal wenig nachvollziehbaren Regeln der AppStores.

Die App hand:werk von Topkontor hat damit endlich das Zeug, folglich all die Funktionen zu erhalten, die in der Vergangenheit im Grunde genommen an der technischen oder wirtschaftlichen Machbarkeit scheiterten. Die PWA-Technik steht in diesem Sinne auf jedem Gerät bereits standardisiert zur Verfügung. Zudem enthält sie jetzt alle Programmierfunktionen, die man „damals“ tatsächlich noch einzeln zusammenbasteln musste. Losgelöst von google und Apple finden wir schließlich – als der Softwareprofi für Handwerksmeister- : das ist letztendlich die Grundlage für eine wirklich gelungene Weiterentwicklung der App mit vielen neuen Funktionen. Ganz ohne Hindernisse!

Zeitreise – Was kann hand:werk morgen

Dass die neue Technik ein wirkliches Plus für jeden TK’ler ist, kann man tatsächlich sehr deutlich zwischen den Zeilen der geplanten Funktionen erkennen. Eine besondere Neuerung zudem ist, dass die App hand:werk von Topkontor bereits überdies vom ersten Tag an in vielen Breichen komplett ohne Internet auskommt. Der Bereich der Datenverbindung ins Büro ist ohnehin ein Novum. In Zukunft sollen aber auch viele wirklich nützliche Funktion hinzukommen.

In Kürze

  • Wartung & Service Teil 2:
    Mobile Auftragsabwicklung für Aufträge aus Topkontor
  • Offlineverfügbarkeit von Artikeln & Leistungen

 

In Planung

 

  • Wartung & Service Teil 3: mobile Auftragsabwicklung für mobil erstellte Aufträge
  • grafisches Aufmaß
  • Bilder im Reparaturauftrag
  • Leistungs- & Positionserfassung
    (z.B. für Projektdokumente)
  • IDS & UGL – Schnittstelle
  • Zusammenführen mit Bau:doku
  • mobile Projektverwaltung
  • viele viele mehr

Neues Lizenzmodell

Zu welchen Bedingungen Sie die App zu unserer Handwerkersoftware möglicherweise nutzen war in der Vergangenheit immer sehr wechselhaft. Zum einen versuchte Blue:Solution selbstveständlich die Entwicklungskosten einzuspielen. Demgegenüber steht die nicht wenig verbreitete Ansicht, dass die Apps nichts kosten, gerade weil die Weiterentwicklung von TopKontor ja bereits durch Pflegevereinbarungen finanziert sein sollte. Die Wahrheit liegt vermutlich irgendwo dazwischen. Genau da findet sich das neue Lizenzmodel für die App hand:werk von Topkontor. Ein gelungener Kompromiss! Ihren neuen Helfer für unterwegs gibt es in zwei Versionen:

hand:werk
Basis

Adressen
Kalender / Termine
Belege
Nachrichten


Kosten:
kostenlos

 hand:werk
Premium

Adressen
Kalender / Termine
Belege
Nachrichten
Reparaturaufträge
Wartung & Service Teil 1
Modulfunktionen (in Planung)


Kosten:
monatliche Gebühr
nach Anzahl der Nutzer

Grundlegende Funktionen  sind also kostenlos. Das Besondere ist jedoch, dass die Premium-Version alle neuen Module und Funktionen tatsächlich zum einfachen monatlichen Festpreis enthalten wird. Das bedeutet: wenn z. B. das Aufmaß oder die mobilie Bearbeitung von Wartungsaufträgen letztlich erscheinen, so werden diese kurzum keine weiteren Kosten verursachen.

Fazit

Die neue App für TopKontor Handwerk mag letztlich noch nicht so viele neue Funktionen mitbringen, aber das muss sie als „Neuling“ schließlich auch nicht. Sie tut hingegen gut daran, endlich mit den Schwächen ihrer Vorgänger aufzuräumen. Mit der PWA-Technik, dem neuen Wind in der Lizenzierung und den zudem absolut smarten Funktionsideen sind wir uns indessen sicher: In einigen Jahren wird die App hand:werk sicherlich auf keiner Baustelle fehlen!

Testen Sie myblue:app Handwerk

Schlagen Sie jetzt zu – Die neue App dürfen Sie keinesfalls verpassen!

Gefällt Ihnen dieser Beitrag?

2.5/52 ratings