TopKontor Handwerk OP-Verwaltung

Das liebe Geld. Dafür hat TopKontor Handwerk extra ein Modul. Die OP-Verwaltung. Sie jedenfalls verlieren keinen Cent aus dem Auge. Schließlich Sie sehen Sie genau wer Ihnen noch Euros schuldet. Aber auch an wen Sie zahlen sollten. Jedenfalls ergeben sich durch die Erfassung von Lieferantenrechungen ungeahnte Möglichkeit. Dabei ist die Rechnung nach wenigen Klicks erfasst. Gleichzeitig verteilen Sie die Kosten dabei auf die Baustellen. Leichter war Nachkalkulation jedenfalls noch nie. Nebenbei haben Sie auch die Zahlung an den Lieferanten vorbereitet. Dazu gehören auch die Quittungen aus dem Baumarkt. Dafür hat die OP-Verwaltung von TopKontor Handwerk eine Kasse. Am Monatsende freut sich zusätzlich der Steuerbeater. Über die DATEV-Schnittstelle erhält er die gesamte Buchhaltung. Einfach per E-Mail. Damit aber immernoch nicht genug. Die TopKontor Handwerk OP-Verwaltung kümmert sich auch Mahnungen. Sie klicken – TopKontor erzeugt alle fälligen Mahnungen auf einem Schlag. So verläuft sich kein Cent mehr!

offene Posten

Nach dem Sie eine Rechnung mit TopKontor geschrieben haben, erscheit diese in der OP-Verwaltung. Hier gibt es eine OP-Liste für Kunden und eine für Lieferanten. Folglich finden Sie die neue Rechnung bei den Kunden-OPs wieder. Wenn nun die Zahlung auf dem Bankkonto eingeht, tippen Sie einfach das Zahlungsdatum ein und schon ist die Zahlung mit der Rechnung verbucht. Teilzahlungen, Minderungen, Mahlgebühren oder Skonti sind dabei überhaupt kein Problem.

Bei den Lieferanten-Rechnungen ist es ähnlich. Nach dem Sie die Rechnung erfasst haben, sehen Sie genau wem Sie wieviel Geld schulden. Ist dann eine Rechnung angezahlt, so erkennen Sie es in der OP-Liste. Später verschwindet Sie ganz. Wieder eine Aufgabe weniger auf Ihrem Schreibtisch! Letztlich kennen Sie durch den OP-Listen Ihre Möglichkeiten ganz genau.

Lieferanten-Rechnungen

Warum Sie Lieferanten-Rechungen erfassen sollten? Sie würden die Zeit lieber sparen? Das werden Sie. Schließlich verteilen Sie noch während der Erfassung die Kosten auf die Baustellen.  Damit ist der Grundstein für die Nachkalkulation gelegt. Anschließend erscheint die Rechnung natürlich in der OP-Liste. Von hier aus lösen Sie termingerecht die Zahlung aus. Schon haben Sie die Tipparbeit im Onlinebanking gespart! Doch nun naht das Monatsende. Der Steuerberater möchte die Eingangsrechnungen. 10min spärter hat er alles per E-Mail halten. Vergessen Sie das Papier!

Haben Sie mittgezählt? Gleich 4 gute Gründe für Lieferanten-Rechnungen. Sie können die Rechnungen bei der Überweisung eintippen. Sie aber sind clever! Stattdessen tragen Sie gleich alles in der OP-Verwaltung von TopKontor Handwerk ein. Sie lassen sich den den 4-fachen Nutzen nicht entgehen!

Mahnungen

Ein lediges Thema. Deshalb kommen Sie nicht an der TopKontor Handwerk OP-Verwaltung vorbei. Es macht einfach keinen Sinn einer 30€-Rechnung hinterherzulaufen. Jedenfalls nicht mit dem Einsatz Ihr Zeit. Jedoch mit der OP-Verwaltung. Mit einem Klick lösen Sie einen Seriendruck aus. Wenige Minuten später liegen alle fälligen Mahnungen im Drucker. Eintüten und weg! Das wars auch schon für Sie.
Das Mahnwesen unterscheide allerdings schon genau, wie es mit Ihren Kunden umspringt. Sie wollen Sie einen „Vergesslichen“ doch nicht gleich mit dem Anwalt drohen. Deshalb gibt es vier Mahnstufen. Zu jeder Stufe können Sie selbstverständlich auch Mahnkosten und Zinsen einrichten. Aber wie gesagt, dass überlassen Sie ja dem TopKontor Handwerk OP-Verwaltung.

Fazit

Die OP-Verwaltung vom TopKontor Handwerk ist das meistverkaufteste Modul. Nicht ohne Grund. Der Überblick über die Finanzen ist für jeden Unternehmer elementar. Es organisiert Ihr Geld und gibt Ihnen Zeit für Ihren Betrieb. Das Modul OP-Verwaltung aus TopKontor Handwerk ist eigentlich unverzichtbar.

 

 

weitere Module

Fragen? Zögern Sie nicht!

4 + 13 =