Mit Ihrem Konjunktur-Paket zur Corona-Krise hat die Bundesregierung eine befristete Senkung der Umsatzsteuer beschlossen. Somit entsteht in allen Unternehmen Anpassungsbedarf. Auch Handwerker müssen genau überdenken, was dies für sie nun bedeutet. Oft wird erst auf den zweiten Blick klar, welche Folgen sich daraus ergeben. Lesen Sie, wie Sie mit TopKontor Handwerk die Umstellung meistern und was Sie dabei beachten sollten.

Bearbeitungszeit: ca. 45min

Grundsätzliches zur Mehrwertsteueranpassung

TopKontor Handwerk unterstützt viele Funktionen der vorbereitenden Buchhaltung. So kann es zum Beispiel zu jedem Umsatz bereits die Buchungskonten hinterlegen. Dies ist besonders praktisch, wenn Sie zum Beispiel Ihre Buchhaltung digital anschließend an den Steuerberater (z.B. per DATEV) übertragen. An diesem Beispiel wird tatsächlich schnell deutlich, dass die Umstellung der Mehrwertsteuer in TopKontor Handwerk dementsprechend nicht einfach durch einige Klicks erledigt ist. Es muss vielmehr der Kontenrahmen erweitert werden. Steuersätze müssen darüberhinaus angelegt werden. Damit Sie sich nicht auch noch in die Einstellungen vertiefen müssen, gibt es zur Umstellung daher einen Assistenten. Er wird Sie in der Tat Schritt für Schritt durch die Einstellungen führen. Anschließend wird er Änderungen automatisch in Ihren Mandanten übertragen.

Entscheidend für die Höhe der Mehrwertsteuer ist der Zeitpunkt der Leistungserstellung

Als wäre das noch nicht Ärgernis genug, so hat der Gesetzgeber den abschließenden Gesetzesentwurf noch immer nicht verabschiedet (Stand: 25.06.2020). Das bedeutet im Grunde, dass die Umstellung noch überhaupt keine juristische Basis hat. Sicher allerdings ist, dass der Zeitpunkt der Leistungserbringung entscheidet, welcher Steuersatz  letztlich gültig ist. Aber was ist mit Baustellen, die schließlich mit Abschlags‐,Teil‐ und Schlussrechnungen abgerechnet werden? Was, wenn eine erbrachte Leistung tatsächlich in der Vergangenheit liegt? …oder deren Ausführung über den Monatswechsel erfolgte? Die Umstellung ist alles andere als trivial. Daher raten wir dringend vor der Umstellung der Mehrwertsteuer in TopKontor Handwerk zu einem entsprechenden Gespräch mit dem Steuerberater! Um die Kommunikation mit dem Steuerberater in diesem Sinne zur erleichtern, zeigen wir in der folgenden Galerie alle Einstellungen des Assistenten. Verweisen Sie Ihren Steuerberater also einfach auf diese Seite und bitten ihn, die Einstellungen zu prüfen. 

Die zeitlichen Abläufe bei der Umstellung sollten Sie ebenso genau planen. Nach der Umstellung wird TopKontor anschließend nur noch mit 16% Mehrwertsteuer rechnen. Es ist allerdings möglich, den alten Steuersatz wieder zu aktivieren. Es bedarf jedoch weiterer Einstellungsarbeiten. Nach Silvester hingegen, wird TopKontor Handwerk die Umsatzsteuer allein wieder auf 19% umstellen.

meister.software (die Zobels Computerdienste UG) versteht sich letztendlich als Fachhändler- und Softwaredienstleistender für Handwerksbetriebe. Steuerliche Beratungsleistungen sind uns dementsprechend nicht erlaubt. Steuerliche Angaben und Einstellungen auf dieser Seite müssen also im Vorfeld mit dem Steuerberater abgestimmt werden. Die im Umstellungsassistenten vorgeschlagenen Einstellungen stützen sich schließlich nur auf allgemeine Erfahrungen. Sie sollten daher individuell geprüft werden. Auf Grund der komplexen Rechtslage übernehmen wir folglich keine Gewähr auf Korrektheit und Vollständigkeit. Bitte lassen Sie sich beraten!

Umstellung der Mehrwertsteuer in TopKontor Handwerk

Legen wir los! Wie immer allerdings eine wichtige Sicherheitsmaßnahme vorweg! Bitte legen Sie als ersten Schritt dabei eine Datensicherung von allen Mandanten, die Sie umstellen wollen, an. Wie Sie dann vorgehen zeigen wir hier.
Bitte beachten Sie auch, dass der Umstellungsassistent tatsächlich nur mit der aktuellen Version von TopKontor Handwerk sicher funktioniert. Sollten Sie dementsprechend eine ältere Version haben oder unsicher sein, schauen Sie sich bitte zunächst diese Artikel an:

 

Der Umstellungsassistent

Nachdem Sie sich nun gegen Schlimmeres geschützt und entsprechend Gundlagen geschaffen haben, beschaffen Sie sich anschließend bitte den Umstellungsassistenten. TopKontor Handwerk sollte Sie bereits beim Start auf eine Seite des Herstellers verweisen. Nachdem schließlich der Download ausgeführt ist, führen Sie danach die neue Datei (MwStAssistent.exe) bitte aus. Das System fragt Sie nun, wo Sie den Assistenten speichern möchten. Damit der Assistent letztendlich funktioniert, bringen Sie Ihn dann bitte im Programm-Ordner unter. Wie Sie diesen schließlich finden zeigen wir Ihnen hier.

Umstellung der Mehrwertsteuer in TopKontor Handwerk: Entpacken des MwSt-Umstellungsassisten

Hinweis:
Je nach den Sicherheitseinstellungen Ihres Computers kann danach die folgende Meldung auftreten. In dem Fall klicken Sie bitte jetzt auf weitere Infomationen und dann auf Trotzdem ausführen.

Umstellung der Mehrwertsteuer in TopKontor Handwerk: Entpacken des MwSt-Umstellungsassisten: Windows Meldung besätigen

Damit ist schließlich die Einrichtung des MwSt.‐Umstellungsassistenten auch schon abgeschlossen. Jetzt können Sie mit der Umstellung der Mehrwertsteuer in TopKontor Handwerk beginnen. Dafür starten Sie anschließend einfach die Datei „HWMwStAssistent.exe“ im Programm-Ordner.

Umstellung der Mehrwertsteuer in TopKontor Handwerk: Starten des MwSt-Assistenten

Zunächst wählen Sie den gewünschten Mandanten (jedenfalls den, den Sie umstellen wollen) aus. Im nächsten Schritt begrüßt Sie der Assistent schließlich mit einer Einführung in die Thematik Umstellung der Mehrwertsteuer in TopKontor Handwerk. Lesen Sie an dieser Stelle die Hinweise aufmerksam durch und bestätigen dies anschließend. Danach wählen Sie den für Sie gültigen Kontenrahmen (siehe Fragebogen Steuerberater) und klicken daraufhin auf „weiter„.

Umstellung der Mehrwertsteuer in TopKontor Handwerk: Entpacken des MwSt-Umstellungsassisten: Windows Meldung besätigen: Mandantenauswahlwahl
Umstellung der Mehrwertsteuer in TopKontor Handwerk:  Einleitung

Sie gelangen danach zu den steuerlichen Einstellungen. Bitte arbeiten Sie diese den Angaben des Steuerberaters entsprechend ab.

Umstellung der Mehrwertsteuer in TopKontor Handwerk: Einstellungen des MwSt-Assistenten
Umstellung der Mehrwertsteuer in TopKontor Handwerk:  Einstellungen des MwSt-Assistent durcharbeiten

Wenn Sie nun bei der letzten Steuerkategorie angekommen sind und erneut auf weiter klicken, fragt Sie der Assistent im Folgenden, ob Sie die Einstellungen in die Mandanten übertragen wollen. Wenn Sie jetzt sicher sind, dass alle Einstellungen insoweit korrekt sind, antworten Sie hier einfach mit „Ja“ und beantworten Sie die dann folgende Sicherheitsfrage entsprechend.

Umstellung der Mehrwertsteuer in TopKontor Handwerk: Einstellungen bestätigen
Umstellung der Mehrwertsteuer in TopKontor Handwerk: Sicherheitsfrage zum Steuerberater
Umstellung der Mehrwertsteuer in TopKontor Handwerk: Erfolgreich übertragen
Umstellung der Mehrwertsteuer in TopKontor Handwerk: Abschlussblock eines Dokumentes mit 16% MwSt

Abschluss

Sie haben bis hierher ganze Arbeit geleistet. Wenn Sie tatsächlich keine Rechnungen mit einem Leistungszeitraum vor dem 01.07.2020 mehr erstellen müssen, können Sie infolgedessen das Thema im Grunde abhaken. Dank des komfortablen Assistenten zur Umstellung der Mehrwertsteuer in TopKontor Handwerk haben Sie nun ein komplexes Thema zu einem guten Ende gebracht. Wenn Sie nun noch Fragen zu TopKontor Handwerk oder der MwSt-Umstellung haben, nehmen Sie gern Kontakt auf.

Gefällt Ihnen dieser Betrag?

4/52 ratings

2 Kommentare

  1. Hallo, was ich nicht so recht verstehe, wenn ich im Juli Rechnungen schreibe wo die Leistung im Juni erfolgte müssen es ja 19% sein, das Programm hat aber auf 16% umgestellt……

    Antworten
    • Hallo,
      zu dem Zweck können Sie eine zusätzliche Umsatzsteuerkategorie (Einstellungen>Vorschlagswerte) anlegen und beispielsweise „MwSt vom 01.07.“ nennen. Ordnen Sie dann die entsprechenden Steuersätze der neue Steuerkategorie zu. Wenn Sie nun eine 19%-Rechnung schreiben wollen, können Sie dies in den Einstellungen zum Dokument, im Register „Adresse“ einstellen, in dem Sie die neue Steuerkategorie „MwSt vom 01.07.“ auswählen…

      Viele Grüße
      meister.software

      Antworten

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Keine Ergebnisse gefunden

Die angefragte Seite konnte nicht gefunden werden. Verfeinern Sie Ihre Suche oder verwenden Sie die Navigation oben, um den Beitrag zu finden.

Jemand musste Josef K. verleumdet haben, denn ohne dass er etwas Böses getan hätte, wurde er eines Morgens verhaftet. »Wie ein Hund! « sagte er, es war, als sollte die Scham ihn überleben.